Zurück

Verhütungspanne! Ich weiß nicht, was ich tun soll, wenn ich schwanger bin..

Verhütungspanne! Ich weiß nicht, was ich tun soll, wenn ich schwanger bin..


(

Hallo,

Mein Name ist Sarah, ich bin 17 Jahre alt und habe vor 3 Monaten meine Ausbildung zur Altenpflegerin angefangen. Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen.. doch vor 2 Wochen hatten wir ne Verhütungspanne.. das Kondom ist abgerutscht.. jetzt habe ich bedenken, dass ich evt. Schwanger sein könnte, weil wenn dann weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll... Ich möchte meinem Kind etwas bieten. Es hätte momentan bei mir einfach keine Zukunft, da ich selber erstmal groß werden möchte, bevor ich ein Kind groß ziehen kann.

Aber ich finde eine Abtreibung ganz schön hart.. was kann ich nur tun ?

Vlt. habt ihr ein paar gute Ratschläge für mich.

Lg. Sarah

4 Antworten


Hey Sarah

du warst ja erst 12 als du mit deinem Freund zusammen gekommen bist! Das ist ehrlich sehr besonders, dass ihr so jung schon so lange ein Paar seid. Ist dein Freund auch so alt (jung) wie du? Ist er auch so beunruhigt? Klar beschäftigt dich das jetzt total, aber liebe Sarah, mach’ dich erstmal nicht verrückt, bevor du nichts sicher weißt!

Es wäre natürlich nicht grade der passendste Zeitpunkt aber auch nicht unmöglich. Die Ausbildung könntest du nämlich trotzdem weiter machen. Entweder mit einer Pause oder in Teilzeit... da gibt’s verschieden Modelle. Und groß werden tust du halt dann echt mit riesen Schritten, indem du eben Mami wirst! Das hat die Natur nämlich ganz genial eingerichtet und auch das du deinem Kind alles was es braucht bieten könntest. Da musst du dir keine Sorgen machen.

Eine Abtreibung dagegen ist gar nichts natürliches und finde ich wirklich, wie du sagst, auch ganz schön hart!

Aber ich hoffe jetzt mal sehr mit dir, dass nichts passiert ist und du bald deine Tage kriegst! Wann sollten sie denn kommen?

Hoffentlich kannst du trotz allem jetzt gut schlafen!? In der Altenpflege musst du sicher immer früh raus und eigentlich topfit sein! Also, möglichst lieber erstmal Ruhe bewahren!

Ich drück' dir ganz fest die Daumen, dass einfach nichts passiert ist...

Felicia


Liebe Sarah

schaust du hier noch rein?

Ich überlege grade, wie es dir wohl geht. Wie war dein Wochenende?

Ich hoffe, deine Befürchtung hat sich nicht bestätigt und du kannst dich wieder entspannen ...wenn’s aber nicht so sein sollte melde dich doch wieder! Ich würde gerne mit dir weiterüberlegen!

Ganz liebe Gedankengrüße von Felicia


Hallo,

Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde.. es war viel los momentan.. meine Tage habe ich leider nicht bekommen und habe mir einen Termin für ein Beratungsgespräch geholt.

Nein mein Freund ist 10 Jahre älter als ich.. ich weiß einige finden das nicht gut aber ich liebe ihn.


Hallo Sonnenschein,

jetzt hattest du wirklich lange Zeit Ungewissheit - oder doch schon Gewissheit?

Bist du überhaupt schwanger? Versteckt sich diese Nachricht hinter "meine Tage habe ich leider nicht bekommen"?

Hattest du einen Arzttermin oder weißt du so, dass du schwanger bist?

Mit deinem Freund - da hast du wohl schon von Anfang an Bemerkungen aushalten müssen.

Dafür ist doch ganz stark, dass ihr so lange zusammenseid!

Es ist sicher ungewöhnlich. Du bist quasi an seiner Seite großgeworden.

Waren deine Eltern dagegen? Oder seine?

Habt ihr immer noch Gegenwind? Gewöhnt sich euer Umfeld nicht daran?

Oh mann, so viele Fragen - dabei hast du jetzt andere Probleme ..... Wie hast du denn die vergangenen Wochen mit der Ungewissheit durchgestanden?

Ich wünsch´ dir viel Kraft und eine gute Beratung! Aufmerksamkeit für dich!

Liebe Grüße von Layla - warte doch diesmal nicht wieder so lange mit einer Antwort