Zurück

Pille abgesetzt, schwanger trotz Kondom?

Pille abgesetzt, schwanger trotz Kondom?


Hallo ihr Lieben,

ich habe vor 5 Monaten die Pille abgesetzt, welche ich zuvor ca. 6 Jahre genommen habe.

Bis auf den ersten richtigen Zyklus nach absetzen der Pille (47 Tage) habe ich meine Periode relativ regelmäßig bekommen. Jetzt lässt diese allerdings schon seit 43 Tagen auf sich warten. Seit 3 Tagen habe ich Unterleibschmerzen und eine leichte bräunliche Schmierblutung.

Vor 14 Tagen hatte ich das letzte Mal Sex. Wir haben mit einem Kondom verhütet, wobei wir keinen Materialfehler o.ä feststellen konnten.

Seit heute habe ich allerdings ziemliche Panik, dass ich doch schwanger sein könnte.

Einen Test habe ich noch nicht gemacht, da ich meinem Körper eigentlich die Zeit geben wollte die er braucht, um den Hormonhaushalt nach dem Absetzen wieder zu regulieren, ohne bei Unregelmäßigleiten direkt in Panik zu geraten.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht nach dem Absetzen der Pille, obwohl es jetzt schon einige Monate her ist?

5 Antworten



Liebe Selina,

ich kann verstehen, dass Dich das jetzt sehr beunruhigt. Gerade, wenn es so aussieht, dass sich Dein Zyklus schon wieder einpendelt hat.

Du schreibst nicht wie lang die Zyklen in den letzten Monaten waren, aber grundsätzlich kann es immer noch sein, dass sich die Tage einmal verschieben.

Beobachtest Du Deine Morgentemperatur und den Zervixschleim? Damit könntest Du feststellen, wo Du jeweils in Deinem Zyklus stehst. Falls Dir das eine Hilfe wäre kann ich Dir für die Zukunft die Sympto-Thermale Methode empfehlen.

Unterleibschmerzen und die Schmierblutung sind erst mal noch kein typischer Hinweis auf eine mögliche Schwangerschaft. Aber Du willst sicher jetzt lieber Klarheit haben. 😅

Ein Schwangerschaftstest gibt Dir ein verlässliches Ergebnis für jeden Geschlechtsverkehr, der mindestens 18 Tage zurück liegt.

Ich hoffe damit kann ich Dir helfen.

Alles Gute für Dich
❣️

Linda


Hallo Lina,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort! 😇

Ich habe sonst immer einen Zyklus von 29 Tagen gehabt, weshalb mich die jetzige Zykluslänge sehr beunruhigt. Dementsprechend bin ich jetzt quasi 14 Tage drüber.

Ich habe mich noch nicht mit dem Zervixschleim und meiner Morgentemperatur auseinandergesetzt. Dies wollte ich aber auf jeden Fall machen, sobald ich davon ausgehen kann, dass sich mein Zyklus wieder komplett normalisiert hat.

Vielen Dank für deine Tipps, ich werde mich dort auf jeden Fall mal informieren!

Wenn meine Periode in den nächsten Tagen immernoch nicht eingetreten ist, werde ich wohl mal einen Test machen müssen, in der Hoffnung, dass mich das Ergebnis beruhigen kann.


Liebe Selina,

das ist eine spannende Situation. Wärst Du denn grundsätzlich auch offen für ein Baby oder hast Du die Pille abgesetzt weil Du die künstlichen Hormone loszuwerden wolltest?

Wenn Du noch bis Freitag mit einem Test wartest, hättest Du auch den Verkehr in die Auswertung eingeschlossen, den Du als letzten (vor 14 Tagen) angegeben hast.

Weiß Dein Partner was Dich gerade in Anspannung hält?

Ich wünsche Dir gute Nerven bis dahin 😅

Freu mich, wenn Du nochmal ein Update geben magst.

Ganz liebe Grüße Linda


Liebe Selina,

nun ist nochmal eine Woche vergangen und ich gestehe, ich hab immer wieder einmal nachgeschaut ob Du geschrieben hast. 😉

Lässt Du noch einmal von Dir hören, wenn Du Klarheit hast?



Ich hoffe es geht Dir gut und ich schick ganz



liebe ich-denk-an-Dich Grüße Linda