Zurück

Angst vor Schwangerschaft trotz Kondom

Angst vor Schwangerschaft trotz Kondom


Hallo erstmal,

Also ich bin jetzt 17 Jahre alt und hatte vor einer Woche mein erstes Mal. Ich und mein Freund, der jetzt 21 ist und schon mehr Erfahrung hat als ich, haben bis jetzt jedes Mal mit Kondom verhütet. Wir haben gut aufgepasst und das Kondom ist auch dem zu folge was wir wissen nicht gerissen und ist auch nicht verrutscht. Er hat aber nachdem er gekommen ist ihn nicht direkt rausgezogen hat dann aber beim rausziehen auch darauf geachtet das Kondom festzuhalten. Jetzt hab ich aber Angst schwanger zu sein weil ich nachdem wir vorgestern Sex hatten so ein ziehen im Unterleib hab, nicht ganz so wie bei der Periode aber ähnlich und ich hab jetzt allgemein schon seit 2 Tagen Bauchschmerzen und auch leichte Blähungen. Ansonsten hab ich auch keine anderen Beschwerden. Meine Periode sollte ich auch erst in 10 Tagen bekommen. Mir ist schon klar dass das nicht so schnell geht trotzdem mach ich mir jetzt ziemliche sorgen. Mein Termin Beim FA ist auch erst in 2 Wochen wo ich mir dann die Pille verschreiben lassen will. Jetzt hab ich aber auch gelesen dass manche nach dem Sex öfters Bauchschmerzen haben aus verschiedenen Gründen, deswegen wollte ich fragen ob damit jemand schon Erfahrungen gemacht hat, da ich mir jetzt schon ziemliche sorgen mache. Einerseits denk ich mir kann es ja garnicht möglich sein weil wir beide gut aufgepasst haben aber andererseits ist die Angst trotzdem da.

10 Antworten


es ist auf jeden Fall schon mal gut, dass du mit deiner Angst nicht alleine bleibst, sondern darüber sprichst . Es klingt ja auch so, dass du mit deinem Freund schon darüber reden konntest und ihm von deiner Sorge erzählt hast. Und ihr habt ja wirklich so gut wie es geht aufgepasst. Trotzdem bleibt immer noch die Angst vor einer Schwangerschaft und die Sorge, dass irgendwas schiefgehen könnte. Das ist auf jeden Fall verständlich. Jedes Verhütungsmittel hat da so seine Unsicherheiten.

Ich kann mir vorstellen, dass du gerade auch nochmal genauer die verschiedenen Körperanzeichen wahrnimmst und spürst und dir überlegst, was der Grund dafür sein könnte.

Ein Ziehen im Unterleib kann natürlich unterschiedliche Ursachen haben und es ist schwer, da genau rauszufinden, woher das kommen könnte.

Es gibt zum Beispiel auch den sogenannten Mittelschmerz, der manchmal während der fruchtbaren Zeit im Zyklus auftreten kann.

Hast du dich da schon mal mehr mit den fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen im Zyklus auseinandergesetzt? Ich finde das sehr spannend. Vielleicht kann dir das ja auch weiterhelfen, deinen Körper und den monatlichen Zyklus besser nachvollziehen zu können.

Mehr Infos bekommst du zum Beispiel auf der Seite iner.org.

Ganz genau wissen, was jetzt wirklich los ist, kannst du dann auch leider erst in 10 Tagen. Zu dem Zeitpunkt macht es auch erst Sinn, einen Schwangerschaftstest durchzuführen.

Bis dahin hast du ja auch vielleicht schon deine Periode bekommen...

Ich hoffe, du schaffst es gut, die Zeit bis dahin noch gut zu überstehen. Vielleicht kannst du die Zeit nochmal nutzen, um mit deinem Freund über deine Sorge zu sprechen und gemeinsam zu überlegen, was dir Sicherheit geben könnte.

glg mia


Dankeschön für die Antwort! Ja ich hab auf jeden Fall mit meinem Freund und meinen besten Freundinnen darüber geredet um mich bisschen zu versichern und mich auch bisschen mehr darauf einzustellen mich aufs Kondom einigermaßen zu verlassen. Meinen Eisprung hätte ich Anfang der Woche haben müssen, da hatte ich auch so ein ziehen im Unterleib. Ich hab genau jetzt eben noch einen Gastritis bekommen, woher teilweise auch meine Bauchschmerzen kommen. Ich muss jetzt wohl die 10 Tage warten und hoffen dass es noch gut geht..


hallo Dezemberkind,

ich hoffe, du hast das Wochenende gut überstanden trotz der Gastritis.

Auch wenn die Gastritis sicherlich sehr unangenehm und schmerzhaft ist, ist es so ja auch etwas beruhigend: Jetzt kannst du die Bauchschmerzen und die Blähungen besser zuordnen und hast eine andere Ursache als eine eventuelle Schwangerschaft gefunden.

Es ist auf jeden Fall viel wert, wenn du mit deinen Freundinnen und auch mit deinem Freund über deine Sorgen sprechen kannst, wenn ihr da offen sein könnt und ein vertrauensvolles Verhältnis habt. Wenn du dich bei deinem Freund sicher aufgehoben fühlst , werden ja die Ängste vor einer möglichen Schwangerschaft auch etwas kleiner.


Ja das ist eben das beruhigende daran dass ich das bisschen auf die Gastritis schieben kann. In 4 Tagen sollte ich eigentlich meine Periode bekommen, habe jz auch seit gestern leichte Stimmungsschwankungen und ziehen im Unterleib, ich hoffe einfach mal dass das PMS Symptome sind. Mit meinem Freund habe ich auch nochmal ausführlich darüber geredet, wo er mich nochmal beruhigt hat dass er sehr gut darauf geachtet hat alles richtig zu machen. Jetzt heißt es wohl nur noch warten und hoffen..


hey Dezemberkind,

wie geht es dir denn? Ich hoffe, die Gastritis ist inzwischen abgeklungen und du konntest dich etwas erholen. Jetzt weißt du ja bald, was los ist und kannst dann hoffentlich aufatmen. Die Stimmungsschwankungen und das Ziehen im Unterleib kennst du ja wahrscheinlich schon von den vorigen Zyklen und kannst die für dich einordnen.

Ich warte und hoffe jetzt einfach mal hier mit dir...


Es ist ein bisschen abgeklungen ja ja hoffentlich kann ich das... sorgen mach ich mir leider trotzdem noch. Das ziehen im Unterleib bekomm ich normalerweise nicht so früh aber vlt red ich mir das auch nur ein. Dankeschön! Wird hoffentlich gut gehen


hallo Dezemberkind,

ist alles gut bei dir? Hast du denn in den letzten Tagen deine Periode bekommen und alles ist wie erhofft, gut gegangen?

Oder wartest du noch darauf und machst dir jetzt noch mehr Sorgen?

würde mich freuen, wenn du dich nochmal meldest!

glg mia


Meine Tage habe ich noch nicht bekommen, aber ich bekomm diese auch immer ziemlich unregelmäßig und sollte sie auch erst morgen bekommen. Ich denke sie werden sich auch verschieben, da ich diesen Monat ziemlich viel Stress hatte und ziemlich krank war. Ich mach mir aber ehrlich gesagt schon weniger sorgen, da meine Brüste in den letzten Tagen leicht ziehen und ich auch ziemliche Stimmungsschwankungen bekommen hab, was ich meistens vor meiner Periode hab. Deswegen hoff ich weiterhin aufs beste. Danke für die Nachfrage????


Hab gute Neuigkeiten haha

Hab meine Tage heute morgen pünktlich bekommen. Bin sooo erleichtert, dass ich mir die ganzen SS Symptome letztendlich nur eingebildet hab.


hey Dezemberkind,

vielen Dank für deine guten Neuigkeiten! Wie schön, dass du heute morgen deine Periode pünktlich bekommen hast. Du bist jetzt bestimmt sehr erleichtert und die Anspannung des letzten Monats fällt von dir ab.

Ich wünsch dir echt das beste für dich und deine Beziehung!

Und wenn mal wieder was ist, dann weißt du ja, wo wir zu finden sind