Kennt jemand Chlormadinon?

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Tine92
Bild von Tine92
User offline. Last seen 3 Wochen 2 Tage ago. Offline
Beigetreten: 05.04.2020

Hallo

Ich hab folgendes Problem...

Am 1.04. hatte ich meine letzte Periode und seitdem ruhe... Muss dazu sagen habe auch einen unregelmäßigen Zyklus...

War wegen Beschwerden am 2.05 im Krankenhaus dort wurde mir gesagt hätte meinen Eisprung und auch ein wenig Flüssigkeit in der Gebärmutter...

Hatte davor den Tag GV und auch danach also wäre eine Schwangerschaft möglich...
Nun war ich gestern am 4.05 bei meiner Gynäkologin und sie machte einen Ultraschall wo sie mir mitteilte das ich eigentlich meine Periode bekommen müsste...

Sie schrieb mir Chlormadinon 2mg fem auf was ich jetzt 6Tage nehmen soll und natürlich hab ich jetzt Angst wofür das Mittel jetzt ist...

Möchte natürlich schwanger werden aber bin mir nicht sicher ob das klappt noch...

Wäre über Antworten dankbar

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Linda
Bild von Linda
User offline. Last seen 1 Woche 5 Tage ago. Offline
Beigetreten: 04.01.2016
Liebe Tine, ein

Liebe Tine,

ein unregelmäßiger Zyklus ist zunächst einmal nicht so ungewöhnlich. Wir Frauen sind eben keine Uhrwerke und die wenigsten Frauen haben den Bilderbuch - 28-Tage Zyklus. Das ist im Grunde ja nur der statistische Durchschnitt. Wenn der Zykus jedoch sehr schwankt, ist es nicht so leicht zu wissen, wann man schwanger werden kann. Es gibt in jedem Zyklus ja nur einige Tage, an denen ein Ei befruchtungsfähig ist.
Ich weiß nun nicht mit welchen Beschwerden Du im Krankenhaus warst.

Zumindest hat man bisher weder dort, noch bei Deiner Gynäkologin eine Schwangerschaft festgestellt.
Weiß Deine Ärztin denn, dass Du Dir ein Baby wünschst?
Konntest Du mit ihr Dein Anliegen besprechen? Offensichtlich hat sie Dir nicht erklärt, wozu sie Dir das Medikament verschreibt, oder ging alles einfach zu schnell, dass Du garnicht mehr nachfragen konntest?
Kannst Du noch einmal bei ihr anrufen und nachfragen?

Ich kenne mich mit diesem Medikament nicht aus. Wenn man es googelt, bekommt man die Information, dass es sich dabei um ein ist künstlich hergestelltes Gelbkörperhormon (Gestagen) handelt und bei Hormonstörungen eingesetzt wird.
Magst Du noch einmal schreiben, was Dir jetzt Angst macht?

Wenn Du in den kommenden Tagen Deine Periode bekommst, wie Deine Ärztin vermutet, beginnt damit ein neuer Zyklus und eine
neue Chance auf eine Schwangerschaft.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute
Linda

Tine92
Bild von Tine92
User offline. Last seen 3 Wochen 2 Tage ago. Offline
Beigetreten: 05.04.2020
Unregelmäßiger Zyklus

Hallo

Also ich war wegen starken ziehen im Unterleib und Kreislauf Probleme im Krankenhaus, weil ich schon einmal Probleme mit Zysten hatte wo eine Not OP raus kam...

Es wurde mir nur von meiner Frauenärztin gesagt das ich dadurch meine Periode bekommen sollte und eine Schwangerschaft ausgeschlossen sei...

Aber wiederum wurde im Krankenhaus was anderes zu mir gesagt wodurch mich das dann halt verwirrt...

Hab einfach Angst das eine Schwangerschaft besteht und sie durch das Medikament abgebrochen wird was ich ja nicht möchte...

Sie weiß auch vom dem kinderwunscg habe es ihr gesagt...

Meine Zyklen sind halt mal 51 dann wiederum 34, 78 immer so ein hin und her das macht es nicht besser auf irgendwas was zu achten...

Hab jetzt schon so ein Clearblue Monitor aber den kann ich erst bei einem neuen Zyklus verwenden und das heißt warten...
Bin aber schlecht in Geduld haben und abwarten ????

Mein neuer Partner weiß auch Bescheid das es die Möglichkeit gibt das es so ist und versucht mich auch zu beruhigen aber die Angst ist halt durch die Abtreibung da mit diesem Medikament es wieder zu verlieren...

Meine Ärztin kann ich dazu nicht wirklich befragen denn ging alles schnell...

Linda
Bild von Linda
User offline. Last seen 1 Woche 5 Tage ago. Offline
Beigetreten: 04.01.2016
Kinderwunsch

Liebe Tine,

in einer Sache kann ich Dich ganz bestimmt beruhigen! Deine Frauenärztin hat Dir ganz sicher nicht etwas verschrieben, was einer bestehenden Schwangerschaft schaden könnte. Damit würde sie sich ja strafbar machen! Erst recht, wenn sie weiß, dass Du gerne schwanger werden möchtest, kannst Du diese Sorge wirklich fallen lassen.

Also, durch das Medikament wirst Du auf keinen Fall ein Baby verlieren. zwinkern

Hat sie Dich denn noch einmal einbestellt? Vielleicht kannst Du beim nächsten Termin noch einmal in Ruhe mit ihr sprechen.

Du hast Dir nun einen Clearblue Monitor angeschafft. Hast Du Dir die Beschriebung dazu schon näher durchgelesen? Diese Geräte sind nämlich nur für Frauen geeignet, die einen Zyklus zwischen 21 und 42 Tagen haben. verwirrt Ich bin aber noch aus einem anderen Grund diesen Hilfsmitteln gegenüber sehr skeptisch. Denn grundsätzlich gehen all die Angebote, die dazu auf dem Markt sind, von Duchschnittswerten bei uns Frauen aus. Wir sind aber keine Uhrwerke. Außerdem sind sie ungenau, denn sie können nicht in Deinen Körper hineinschauen und man muss Geld für jede Menge Tests ausgeben.

Wenn ich Dir einen Tipp geben darf: Google lieber nach der Sympto-Thermalen Methode. Dafür brauchst Du nur einen Stift und eine Zyklustabelle ( die gibt es dort zum Ausdrucken) und ein Thermometer. Durch das Messen Deiner Temperatur am Morgen und das Beobachten von Deinem Zervixschleim, der sich im Laufe des Zyklus an der Scheide bemerkbar macht, kannst Du sehr genau lernen, wann jeweils Deine fruchtbaren Tage sind - egal, wie lang Dein Zyklus geht.

Du findest auf der Seite auch das Buch von Dr. Josef Rötzer, wo alles sehr kompakt erklärt wird. Oder Du machst sogar mal einen Kurs mit.
Das lohnt sich für Dein ganzes weiteres wunderbares Frauenleben.
Ich wünsche Dir sehr, dass Du gut über den Verlust Deines Babys hinwegkommst. liebdrueck

Dir ganz liebe Grüße Linda