Menü

Meine Entscheidung für das Kind

Zurück

Ich möchte Euch Mut machen...

Ich möchte Euch Mut machen...
Hallo! Vor einigen Monaten habe ich mich sehr verzweifelt an dieses Forum gewandt.. Ich bin alleinerziehend, hatte damals vier Kinder, davon eins schwerkrank und war ungeplant schwanger von einem Mann, mit dem ich erst kurz zusammen war.. Eigentlich sprach alles gegen dieses Kind.. Ich habe viel geweint und mit mir gehadert.. Ich wußte, ich bringe eine Abtreibung nicht übers Herz, aber ich wußte auch nicht, wie das alles mit einem weiteren Kind funktionieren soll! Es gab so viele Schwierigkeiten, die absolut unüberwindbar schienen.. Irgendwann habe ich mich FÜR dieses Kind entschieden, aber die Angst und teilweise die Panik, wie das alles werden soll, blieben.. Ich habe mich dann an die Caritas gewandt, habe mich dort beraten lassen. Mir konnte einige Sorgen genommen werden, andere nicht.. Zeitgleich zerbrach diese frische Liebe zum Vater des Ungeborenen.. Die Lage spitzte sich zu.. Mir wurde gedroht, er würde mir das Baby wegnehmen, meine Eltern wandten sich ab, weil sie sich schämten, daß ich noch ein Kind bekommen würde und das ohne Partner an meiner Seite, die Leute hier redeten, je mehr sich mein Bauch rundete.. Ich wußte nicht, wie ich das alles schaffen soll! Und dann eines Morgens spürte ich dieses kleine Wesen.. Es stupste ganz sacht gegen meine Bauchdecke.. Und ich spürte: Es lebt! Da wächst wirkliches und greifbares Leben in mir heran! Und ab da wuchs auch die Liebe.. jeden Tag mehr.. und die Gewissheit, daß es einen Weg geben würde.. Auch MIT diesem Kind. Denn es kann für all die schwierigen Umstände nichts. Ab da bin ich vorangegangen.. Ich habe mich bewußt FÜR dieses Kind entschieden und habe gekämpft: Ich habe mir Hilfen geholt, habe mich informiert, was ich tun kann, wenn mir gedroht wird und habe mich mit meinen Eltern versöhnt.. Es war hart und ich mußte (und muß) mir ein dickes Fell anlegen (klar wird geredet).. Aber es gibt auch so viele positive Reaktionen, Menschen die DA sind und helfen wollen.. Die sagen: Es ist toll, daß Du Dich trotz allem FÜR dieses Kind entschieden hast! Vor zwei Wochen (und vier Wochen zu früh) erblickte meine kleine und wunderschöne Tochter das Licht der Welt. Ich habe sie gesehen und da war einfach nur Liebe... Vieles ist noch schwierig, manches macht mir Sorgen. Aber es wird sich alles fügen, nach und nach. Sie ist einfach jede Mühen wert! Und ich weiß nicht, wie ich je einen Gedanken an eine Abtreibung verschwenden konnte.. Es ist SO ein Wunder! Diese kleine Maus ist so wahnsinnig lieb, weint NIE und meine Kinder sind auch ganz verschossen in sie! Leben ist immer ein Geschenk. So aussichtslos alles erscheint, so kann es sich doch ganz anders entwickeln, als man erwartet hätte.. Und ich bin so unendlich dankbar, daß ich sie bekommen durfte, daß sie unsere Familie komplett gemacht hat! Manchmal braucht Liebe einfach Zeit um zu wachsen.. Aber sie kommt.. Manchmal ganz leise.. aber hergeben möchte ich sie nie nie mehr! Alles Gute, was auch immer Euch beschäftigt und was Euch Sorgen macht.. Es gibt IMMER einen Weg! Liebe Grüße, magdalena
4 Antworten
Liebe Magdalena, das hast Du sooooooooooooo schön geschrieben!!!! In jedem Deiner Worte klingt die Liebe zu Deinen Kindern mit! Ich wünsch Dir für die Zukunft alles erdenklich Gute und dass Du Deinen Optimismus mit Blick nach Vorn nie verlierst!!!! Alles alles Gute Dorothea
liebe magdalena, ich beglückwünsche dich von herzen zu deiner neugeborenen wunderbaren tochter, zu deinem mut und zu deinem durchhaltevermögen! du kannst echt stolz auf dich sein... danke, dass du hier deine starke geschichte erzählt hast. viel kraft weiterhin! alles gute für dich und deine kinder und ganz liebe grüße, jana
Schön,dass du dich doch für´s Baby entschieden hast Ich hoffe,dass es dir,deinen Kindern und der Maus gut geht..... Weiterhin vieeel Gesundheit und Glück für die Zukunft ------------------------------------- Vanessa
Hallo Magdalena, ich muss dir für diesen wirklich tollen Beitrag danken. Ich bin gerade in so einer Situation, und es ist schön, so etwas zu lesen. Vielen Dank!