Menü

Schwanger zum unpassenden Zeitpunkt

Zurück

Mit 45 noch mal schwanger?

Mit 45 noch mal schwanger?
Seit Tagen hoffe ich noch darauf das meine Periode eintritt aber vergebens . Ich nehme die Pille und in der Pause tat sich nix. So wie jeden Monat sind meine Brüste etwas angeschwollen aber die Periode blieb aus! Erst abwarten dachte ich. Nun hocke ich am 11. Tag noch und bin am grübeln. Ich konnte mich noch nicht zu einem Test durchringen, weil ich einfach Angst vor dem Ergebnis habe. Ich bin zu alt! Mein Freund und ich wollen keine Kinder mehr und ich habe ein schwerbehindertes achzenjähriges Kind. Wir sind uns zwar einig das wir es nicht behalten aber dennoch habe ich Angst vor dem Schritt! Ich weiß das mir die Zeit davon läuft und ich werde morgen einen Arzt aufsuchen!
4 Antworten
hallo liebe mone2005, du hast sicher gerade sehr angespannte tage , wenn du jetzt schon 11 tage auf deine periode wartest und sich einfach nichts tut.... und das mitten in der schönen sommerzeit und vielleicht vor einem geplanten urlaub?! aber gut, dass du es jetzt trotz angst vor dem ergebnis geschafft hast, aktiv zu werden und zum arzt gehst und auch erstmal hier geschrieben hast! manchmal tuts ja schon gut, wenn die angst und das was sicher unablässig in deinem kopf kreist mal zu „papier“ gebracht ist, oder? jede gewissheit ist vielleicht weniger schlimm, als alle was-wäre-wenn-szenarien. könnte es denn nicht auch sein, dass die verzögerung deiner periode auch eine andere ursache hat und du nicht unbedingt schwanger bist? du hast doch die pille genommen und damit verhütet. vielleicht ist es ein etwas längerer zyklus, so als erstes anzeichen für die wechseljahre? ich weiß nicht, wie sich das unter der pilleneinnahme verhält, ich kenns nur, dass der zyklus so ungefähr ab dem alter sich verändert, auch mal eine periode aussetzt.... hattest du das noch nie, dass du so lange warten musstest und gehst deshalb jetzt davon aus, dass du schwanger bist? das alles wirst du sicher in den letzten tagen schon hundertausendmal bedacht haben... deshalb gut, wenn du gleich heute bei deinem frauenarzt dran kämest! brauchst du einen termin, oder kannst du einfach so vorbeikommen? ich würde dir einfach bald gewissheit wünschen. und je nachdem was rauskommt, wünsche ich dir ganz viel innere ruhe, um in dich hinein zu hören und zu spüren, was dein sagt und hinter welcher entscheidung du mit ganzem herzen stehen kannst. liebe grüße und eine extra-portion kraft für heute wünscht dir moni p.s. hast du noch mehr kinder außer deinem 18-jährigen schwer-behinderten kind? mit ihm hat dir das leben ja eine ganze besondere aufgabe gestellt. ich kann nur erahnen, wieviel mutterliebe, fürsorge und kraft du schon in dein kind und damit ins leben investiert hast! hast du bestimmte oasen, wo du auftanken kannst?
liebe mone, obwohl du ja noch gar nicht weißt was ist, machst du dir schon riesige sorgen... wahrscheinlich weil für dich eine abtreibung ganz arg schlimm wäre. ( bestimmt bist du eine absolut gewissenhafte und liebevolle mami! ich stelle mir vor, dein schwerbehindertes kind kostet dir (ganz lang schon) viel kraft und opferbereitschaft. - kann daher auch deine/eure „vorentscheidung“ verstehen! ...aber schon der gedanke daran macht dir offensichtlich große angst. ich glaube, es würde sehr gegen deine innersten werte verstoßen, oder? wie ich dich einschätze, bist du eine sehr sensible und feinfühlige frau und spürst eben die große verantwortung einer solchen existentiellen entscheidung! gut dass du heute zum frauenarzt gehst! es gibt ja echt viele gründe, warum die tage mal ausbleiben... auch mit pille! es muss nicht immer gleich „schwanger“ bedeuten. ehrlich, ich wünsche dir sehr, dass sich deine große anspannung heute löst! ...vielleicht hat sich dein pillen-zyklus einfach nur, warum auch immer, verschoben!? daumendrück-grüße von felicia
hallo mone, warst du beim arzt gestern? gibt es etwas neues? ich hoffe auch mit dir, dass es eher ein wechseljahressymtom ist. lieben gruß von layla
hallo liebe mone, dein „nicht mehr melden“ sieht nach bestätigung deiner befürchtung aus!? ...also wenn wirklich, kann ich mir vorstellen in welcher bedrängnis du dich grade befindest. wenn ich mir deine situation vorstelle, suchen meine gedanken ständig nach einem sinn. - mit 45 jahren, trotz pille! schwanger zu werden ist schon sehr erstaunlich. das leben sorgt vielleicht vor!? ...leider erkennt man das aber meistens erst im nachhinein! bei sowas existentiellem wie abtreibung hab’ ich das gefühl, ist es ehrlich richtig schwierig, kopf und herz "irgendwie" in einklang zu bringen. eigentlich ist heutzutage 45 kein außegewöhnliches alter mehr. was fühlst du, wenn du es dir vorstellst nochmal mami zu werden? ach mensch, ich weiß ja nicht wiiieee schwer es für dich ist und was dich am allermeisten sorgt und beschäftigt!? ich hoffe sehr, du wirst gut beraten und kannst bald eine kluge entscheidung treffen. hinter der du auch mit herz und verstand stehen kannst. ...doch vielleicht mach' ich mir ja ganz umsonst so tiefgreifende gedanken? vielleicht hast du deine tage ja doch noch bekommen und alles ist gut!? jedenfalls, herzlichst verbundene gedankengrüße von felicia