Zurück

Ungeplant schwanger trotz Kondom???

Ungeplant schwanger trotz Kondom???


Hallo zusammen,

ich bin total verwirrt. Ich bin seit 5 Tagen überfällig (habe eigentlich ganz regelmäßig meine Periode nach 29/30 Tagen) mittlerweile bin ich bei Tag 35 meines Zyklus. Mein Freund und ich sind Anfang 20 sind seit einem halben Jahr zusammen und verhüten immer mit Kondom. Es ist noch nie etwas passiert und wir haben immer auf korrekte Anwendungen

geachtet. Es ist wirklich nie etwas verrutsch oder gerissen. Kann man wirklich trotz korrekter Anwendung schwanger werden?

Ich könnte ein Lebewesen in mir nie abtreiben und das würden wir beide auch nicht wollen, allerdings passt in die aktuelle Situation wirklich kein Kind.

Ein Test habe ich bisher nicht gemacht, habe ehrlich gesagt auch Angst vor dem Ergebnis. Werde dies heute aber machen.

Sorry für eventuelle Schreibfehler.

Bitte um euren Rat.

6 Antworten


das ist dann jetzt wirklich außergewöhnlich, dass deine Periode auf sich warten lässt, obwohl du sonst so regelmäßige Zyklen hast.

Hattest du denn Stress oder warst krank in letzter Zeit? Dadurch könnte sich deine Periode schon verschieben.

Und ja, keine Verhütungsmethode wirkt hundertprozentig, auch bei korrekter Anwendung gibt es manchmal Schwangerschaften.

Könntet ihr euch denn arrangieren, wenn du wirklich schwanger wärst, auch wenn es zurzeit nicht gut passt mit einem Kind? Ihr seid vielleicht noch in der Ausbildung oder im Studium. Es müsste sicher manches umorganisiert werden, aber da würdet ihr hoffentlich Möglichkeiten finden.

Ich wünsche dir nun erstmal viel Mut für den Test. Vielleicht ist er ja auch negativ. Ein Test zeigt für den GV aussagekräftig an, der mindestens 18/19 Tage vergangen ist, sagt man im allgemeinen. Ist es schon so lange her? Und machst du den Test allein oder weiß dein Freund, dass du dich sorgst und er wird dabei sein? Am besten ist es ja, wenn du den Test morgens machst, das weißt du bestimmt.

Schreib gerne wieder, wie es steht und wie es dir geht.

Liebe Grüße von Jana


Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Zur Zeit habe ich keine wirkliche Routine mehr, bin sehr entspannt da ich gerade nicht in die Schule gehe und nur unregelmäßig arbeite, aufgrund von Corona. Habe mir schon überlegt ob es daran liegt, weil ich so relaxed bin??

Mein Freund und ich haben beide eine abgeschlossene Ausbildung, machen zur Zeit aber eigl unser Abi nach und haben Pläne zu studieren ab September/Oktober diesen Jahres.

Mein Freund weiß von meiner Angst und ich werde den Test mit ihn zusammen machen.

Wir wohnen nicht zusammen und ein Baby würde unsere kompletten Pläne durcheinander bringen und wir könnten es aktuell auch finanziell nicht alleine tragen.


Liebe Molly,

es kann viele Gründe haben, dass die Periode später kommt.

Bevor du dich verrück machst, mach doch einfach einen Test. Wenn du schwanger bist, müsste der ja jetzt deutlich positiv sein, da musst du den nicht mal morgens machen.

Ich drück dir die Daumen!


Der Test war ganz eindeutig negativ. Erst ein Mal beruhigend. Allerdings wurde es mir nach dem Essen so schlecht das ich erbrechen musste. Ich weiß nicht was ich denken und tun soll.


Wenn der Test negativ ist, kannst du dich entspannen.

Die Übelkeit und das Erbrechen werden wohl von dem psychischen Stress kommen, den du dir gemacht hast.

Du kannst ja zur Sicherheit noch einen weiteren Test machen aber ich denke, dass du dann nicht schwanger bist.


Hallo Molly,

du hattest am Freitag geschrieben, dass dein Test negativ war, also eine erste Erleichterung.

Wie geht es dir denn heute? Wieder gut?

Vielleicht ist deine Periode ja übers Wochenende noch eingetroffen oder kommt demnächst. Dann wärst du vermutlich richtig beruhigt.

Es ist toll, was ihr für Pläne habt, und was ihr schon erreicht habt! Natürlich würdet ihr euch da mit einem Baby umorganisieren müssen, was aber nicht unmöglich sein muss.

Schreib gerne nochmal, wie es steht.

LG