Zurück

Grosse Angst vor Schwangerschaft

Grosse Angst vor Schwangerschaft


Guten Morgen

Ich habe gerade panische Angst schwanger zu sein. Im August hatte ich zum letzten mal sex mit meinem nun Ex-Freund. Wir haben immer mit Kondom und Pille verhütet. Nur diesmal ist das Kondom gerissen und wir haben uns nicht grosse Sorgen gemacht, da ich ja noch zusätzlich mit der Pille verhüte. Nach der Trennung hatte ich aber angst doch Schwanger zu sein. Ich hab dann einen Test gemacht der Negativ war.

Jetzt fast 3 Monate nach dem GV habe ich wieder panik gekriegt, da sich mein Bauch plötzlich anders anfühlt, irgendwie fülliger. Da ich die Minipille durchnehme hab ich keine monatsblutungen mehr, was mich zusätzlich verunsichert. Ich hab dann heute morgen erneut einen Test gemacht, der wieder negativ war. Trotzdem habe ich angst schwanger zu sein, denn das wäre gerade echt schlimm für mich. Ich weiss nicht wie gut man diesen tests vertrauen kann.

Einen Termin beim Gyn hab ich sowieso in 3 Wochen, nach vorne verschieben ging nicht. Bis dahin werd ich noch verrückt, ausserdem wäre ich dann schon über dem 3. Monat so dass mit auch keine Wahl (Abtreibung) mehr bleibt.

Mach ich mir zu viele Gedanken? Ich weiss grad nicht was ich tun soll.

12 Antworten


Hallo Lenchen,

ich finde es echt verständlich, dass du dir Sorgen machst. Alle Verhütungsmethoden haben so ihre Tücken und es ist schwierig, eine Schwangerschaft komplett zu vermeiden. So ein kleiner Rest Unsicherheit bleibt oft trotzdem.

Am meisten Angst macht dir ja grad, dass sich dein Bauch plötzlich ganz anders anfühlt und du nicht weißt, warum das so ist. Und durch die Minipille kannst du auch schwer einschätzen, ob alles in Ordnung ist, weil du keine Blutungen mehr hast.

Du, ich kann dich aber echt beruhigen. Wenn der letzte Sex schon so lange her ist, dann zeigt dir der Test das richtige Ergebnis an. Du bist also nicht schwanger!

Du brauchst also nicht verrückt zu werden bis zum Termin beim Gyn in 3 Wochen.

Am besten du schaust einfach, ob sich dein Bauch weiterhin so komisch anfühlt oder ob das Gefühl wieder weggeht. Vielleicht kommt das auch durch die Minipille. Hormonelle Verhütung kann z.B. auch Blähungen verursachen und man weiß oft nicht so genau, wie die dann einzusortieren sind.

Vielleicht kannst du auch mit deinem Gyn darüber reden, wie es dir mit deiner Verhütungsmethode geht.

Ich hoffe, ich konnte dich ein bisschen beruhigen.

Wenn du noch Fragen hast zu meiner Antwort, dann frag gerne!


Danke für deine Antwort die hat mich einwenig beruhigt.

Ich war mir halt auch nicht sicher ob ich dem Schwangerschaftstest trauen kann. Man hört oder liest ja immer wieder das diese auch falsch negativ anzeigen können. Das hat mich schon ziemlich verunsichert.

Das ich mal mit meinem Gyn über die Verhütungsmethode spreche ist sicher auch eine gute Idee. Vielleicht finden wir ja noch eine bessere Lösung für mich.


Das freut mich, dass du jetzt etwas beruhigter sein kannst.

Falsch negativ sind die Test meistens dann, wenn man den Test zu früh macht. Dann kann der Test oft noch keine Schwangerschaft anzeigen, weil das Schwangerschaftshormon im Urin noch zu wenig ist. Aber das ist ja bei dir nicht so. Du hast den Test ja sicher nicht zu früh gemacht. Und die Kontrolllinie zeigt dir ja auch, ob der Test gültig gewesen ist.


Ich weiss das es eigentlich fast nicht möglich ist, dass ich schwanger bin. So weit ich weiss habe ich kein Einnahmefehler bei der Pille gemacht und die beiden Tests habe ich auch korrekt angewendet und es hiess zwei mal Negativ.

Mein Kopf will das nur nicht ganz so glauben, da eine Schwangerschaft für mich gerade eine echte Katastrophe wäre. Glaube aus diesem Grund mache ich mir so viele Gedanken.


Hallo Zusammen

Ich melde mich nun nochmals, da mich meine Gedanken einfach nicht in Ruhe lassen.

Ich hab das ganze Wochenende schlecht geschlafen und hab wieder total panik vor einer Schwangerschaft. Das komische Gefühl in meinem Bauch von dem ich in meinem Ersten Post geschrieben habe besteht immer noch. Mittlerweile weiss ich nicht mehr ob ich mir das ganze nur einbilde.

Ich weiss nicht mehr was ich noch tun kann um mich zu beruhigen.


Hallo Lenchen,

du kannst zum Frauenarzt gehen und dich untersuchen lassen. Dann hast du es schwarz auf weiß.

Wie die anderen aber auch halte ich es für ausgeschlossen, dass du schwanger bist. Denn du wärst ja dann schon im 3.4. Monat und da wäre ein Schwangerschaftstest auf jeden Fall positiv.

Versuche, dich da nicht so reinzusteigern.

Ein kleiner Tipp: Kennst du das "Angstmonster"? Das Angstmonster kommt immer dann, wenn wir uns Gedanken, Sorgen und Ängste machen. Wenn du merkst, dass es kommt, dann schicke es in deinen Gedanken weg. Scheuche es aus der Wohnung raus und irgendwohin (in den Keller oder in den Wald, stelle dir das bildlich vor) wo du es in einen Käfig einsperrst.

Dann gehst du (in Gedanken) OHNE das Monster wieder zurück.

Dadurch entscheidest du dich ganz bewusst dafür, dich nicht durch Grübeln und Ängste verrückt zu machen.

Das muss man ein paar Mal üben aber es klappt mit der Zeit immer besser.

Vielleicht hilft es dir ja.


das tut mir leid, dass du das Wochenende wieder so in Panik warst und deine Gedanken sich nicht abstellen ließen.

Es ist für dich sicherlich ein Kampf, dir immer wieder in Erinnerung zu rufen, dass die Tests ja negativ waren. Dein Kopf will das nicht so recht glauben.

Für das komische Gefühl im Bauch gäbe es wirklich die unterschiedlichsten Gründe. Deine große Angst könnte sich auch „auf den Magen schlagen“. Das sagt man ja manchmal so, wenn sich starke Gefühle auch auf den Bauch auswirken.

Bis zum Arzttermin ist es ja leider noch eine Zeit lang hin.

Magst du noch einen Urin-Test machen? Einfach, um dich selber zu beruhigen?

Oder könntest du mit jemanden in deinem Umfeld über deine Sorgen reden? Vielleicht mit einer guten Freundin?

Wenn du ihre beruhigenden Worte im Ohr hast, kannst du es vielleicht langsam immer mehr glauben und deine Angst wird weniger.


Hallo Frau vom Dorf

Danke für deine Antwort und den Tipp mit dem Angstmonster, ich werde das einmal versuchen.

Ich weiss ja eigentlich dass meine Angst ziemlich unbegründet ist, doch mein Kopf will mir das nicht so recht glauben.


Hallo Mia

Ja das mit meinem Kopf ist echt ein Problem.

Ich sage mir immer die Tests waren Negativ du bist nicht schwanger dann gehts kurze Zeit doch später plagen mich wieder diese Gedanken, was wenn der Test falsch ist? Deshalb weiss ich auch nicht ob noch ein weiterer Test sinnvoll ist, denn warscheinlich glaub ich dem auch nicht so ganz.

ich habe seit 4 Wochen einen neuen Freund und es ist wirklich was sehr ernstes zwischen uns. Auch deshalb hab ich vermutlich grosse Angst schwanger zu sein, da sonst unsere Beziehung keine Zukunft hat. Seit diesen 4 Wochen plagen mich diese fiesen Gedanken.

Leider hab ich momentan niemanden mit dem ich darüber reden kann. Meine beste Freundin ist bis im Dezember im Urlaub und mit meinen Eltern kann ich darüber nicht reden, da unser Verhältnis nicht sonderlich gut ist.


Hallo Lenchen,

entschuldige meine späte Antwort. Wie ging es dir denn die letzte Woche? Konntest du deinen Kopf ein bisschen beruhigen? Das ist wirklich eine schwere Arbeit. Aber du hast schon viel gewonnen, wenn du auch erstmal nur für kurze Zeit glauben kannst, dass alles in Ordnung ist.

Jetzt ist es noch eine Woche bis zu deinem Arzttermin. Meinst du, du kannst den Frauenarzt dort ganz konkret danach fragen, ob du schwanger bist. Es wäre ja wirklich gut, wenn er dir darauf eine persönliche Antwort gibt. Nicht dass dein kritischer Kopf danach wieder anfängt zu zweifeln.

Es ist schön, dass du nun einen neuen Freund hast und es etwas sehr ernstes zwischen euch ist. Das klingt gut. Ihr seid füreinander da und könnt euch was festes und verbindliches vorstellen. Du wünscht dir auch, dass eure Beziehung eine Zukunft hat.

Konntest du mit deinem Freund denn schon mal über deine Sorge sprechen?

Vielleicht hilft dir das, damit dein Kopf ganz bei deinem neuen Freund sein kann.


Danke für deine Antwort.

Meine Ärztin hat den Termin spontan auf heute morgen verlegt. Sie hat dann einen Ultraschall gemacht und da war nichts zu sehen. Also eindeutig nicht schwanger. Mir ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen. Jetzt gibt es keinen Grund mehr zu Zweifeln.

Ich danke dir dass du mir so fleissig geantwortet hast, das hat mir echt einwenig geholfen.


Hey, das freut mich sehr, dass du jetzt beruhigt bist und dir keine Sorgen mehr machst!

Jetzt brauchst du dich nicht mehr mit den Zweifeln herumschlagen und hast Gewissheit, dass du nicht schwanger bist.

Du konntest dein Wochenende dann bestimmt gleich doppelt so arg genießen.

LG Mia