Wir sind unendlich dankbar

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Zwillingsmama
Bild von Zwillingsmama
User offline. Last seen 1 Jahr 40 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14/07/2017

Der Tag an dem wir erfahren haben, dass wir Zwillinge erwarten werden, ist noch genau in meiner Erinnerung. Mein Mann konnte nicht aufhören hysterisch zu lachen, meine Gedanken wurden ganz hektisch. Wir hatten bereits ein kleines Kind. Zwei weitere schien eine unmachbare Aufgabe. Doch wir hatten schon allen Verwandten Bescheid gesagt, dass wir wieder schwanger sind. Eine Zwickmühle, eine unendliche Last!

Es war bereits Anfang der elften Schwangerschaftswoche und so galt es schnell eine in jedem Falle folgenschwere Entscheidung zu treffen. Ich machte mich im Internet schlau, las Foreneinträge und suchte nach Hilfe. Dabei stieß ich auf Pro Femina, die schnell und unbürokratisch Hilfe anboten.
Frau S. beruhigte mich erst einmal, nichts sei unmöglich. Ich sollte mir keine Sorgen um den notwendigen Auszug aus der zu kleinen 3-Zimmerwohnung im fünften Stock ohne Aufzug machen, ich könne als Studentin mit einem Kleinkind und den Zwillingen auf dem Weg auf Hilfe des Vereins zählen. Und so war es dann auch.

Als wir Ende des achten Monats, nach einer sehr zähen, ermüdenden Suche endlich eine Wohnung fanden, unterstützte uns Pro Femina finanziell beim Umzug und nahmen uns damit eine große Last. Besonders haben wir uns auch gefreut über das Helfernetzwerk eine Zwillingsmama kennenzulernen, die uns anhand ihrer Geschichte zeigte, was man selbst als Alleinerziehende alles schaffen kann.

Auch ein sehr reich bestücktes Care-Paket einer Firma für Babynahrung, das uns tellergroße Augen bescherte, half uns so sehr weiter. Kinderduschgels, Cremes und ein Haufen Feuchttücher trugen zur finanziellen Erleichterung bei. Während der beschwerlichen Schwangerschaft, der Belastung durch Kleinkind und die nicht enden wollenden Wohnungsbesichtigungen, alles immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln, hat die Unterstützung und auch die regelmäßige Kontaktaufnahme durch Frau S. so gut getan.
Durch Zufall auf Pro Femina gestoßen zu sein, war das Beste was uns in dieser Schwangerschaft passieren konnte und mit Sicherheit hat der Verein einen nicht unwesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass unsere beiden Herzchen nun auf der Welt sind.

Wir sind unendlich dankbar für den Zuspruch und den gespendeten Mut!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Jovana
Bild von Jovana
User offline. Last seen 14 Stunden 51 Minuten ago. Offline
Beigetreten: 12/11/2012
Hallo liebe Zwillingsmama,

zuerst einmal möchte ich dir ganz herzlich zu euren Zwillingen liebdrueck gratulieren!!
Und es freut mich sehr, dass du dir die Zeit, die doch sicher total ausgefüllt ist, genommen hast um hier nochmal deine Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen.

Alles was du schreibst liest sich so schön, und man spürt, dass du bei „Pro Femina“ wirklich die Hilfe und Unterstützung bekommen hast, die für dich und für euch als Familie so nötig war um gut durch die beschwerliche Zeit zu kommen.

Und welch eine besondere Rückmeldung sind deine Worte, die soviel Dankbarkeit ausdrücken.... "dass mit dieser Unterstützung eure beiden herzlich herzlich auf die Welt kommen konnten". Ja, das berührt mich sehr!

Ich wünsche euch weiterhin viel Freude, Kraft, Zuversicht und wunderbare Momente mit eurem „Doppelpack“ und ich glaube, dein Bericht wird bestimmt auch anderen Frauen Mut machen, sich an Pro Femina zu wenden, denn da sind sie ja wirklich in guten Händen!
Alles Gute euch allen!
Jovana

Luise7
Bild von Luise7
User offline. Last seen 1 Jahr 23 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19/08/2017
Der thread ist zwar schon

Der thread ist zwar schon etwas älter, aber ich greife ihn dennoch noch einmal auf, denn er ist berührend, zeigt alle Seiten auf und auch das gute Ende. Glückwunsch zu den nun schon einige Jahre alten Zwillies! Geschenk

Und diese thread ist eben auch beispielhaft, dass es geht - der und (und das soll nun nicht anmaßend klingen, aber es ist ja halt meine Situation) auch meine eigene Erfahrung zudem aus einer Zeit, in der es keine der heute möglichen Hilfen gab.

Es geht - habt dies hier alles bitte immer im Herzen und vor Augen, wenn ihr am Ende zu sein meint.

Alles Liebe

Luise