Medikamentöser Abbruch - Erfahrungen

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Mausi32
Bild von Mausi32
User offline. Last seen 2 Wochen 5 Tage ago. Offline
Beigetreten: 30/01/2019

Hallo. Aus gesundheitlichen Gründen musste ich nun in der 7. Woche eine Schwangerschaft abbrechen. Dieses wurde nun medikamentös gestartet. Gestern habe ich die 1. Drei Tabletten bekommen. Über Nacht hatte ich leichte Schmerzen im Unterbauch und heute ist mir leicht schwindelig und eiskalt. Der Arzt meinte bereits das sind normale Nebenwirkungen. Morgen wird noch etwas härter mit dem anderen Medikament. Der Arzt meint es wäre alles sicher. Meine Frage nun. Hat hier jemand Erfahrungen? Wie habt ihr euch verhalten? Habt ihr euch geschont ? Der Arzt meinte ich müsste auf meinen Körper hören, wenn mir schwindelig ist. Lieber hinlegen. Versuchen zu schlafen usw. Bei starken Schmerzen kann auch Ibu genommen werden. Hat jemand andere Ideen oder was habt ihr so gemacht , dass es euch besser geht? Natürlich macht ich mir hier mal wieder Sorgen. Ich hätte es auch am liebsten nicht getan. Aber es musste leider. Konntet ihr was essen? Also essen geht. Habe nur immer noch ziemliches aufstoßen.. Hatte ich aber die ganze Zeit und Hitzewallungen . Dann ist mir wieder ziemlich kalt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Sanne
Bild von Sanne
User offline. Last seen 7 Stunden 33 Minuten ago. Offline
Beigetreten: 10/05/2014
Alles Gute für dich

... selber habe ich keine Erfahrung. Es tut mir leid, dass du keinen anderen Weg sehen konntest. Nimm' dir Zeit, alles zu verarbeiten und lass' auch Traurigkeit zu, wenn sie kommt. Alles Liebe!

Mausi32
Bild von Mausi32
User offline. Last seen 2 Wochen 5 Tage ago. Offline
Beigetreten: 30/01/2019
Naja die Verarbeitung geht

Naja die Verarbeitung geht ganz gut. Habe gesehen dass nichts lebte und selbst sah es nur wie eine Zelle aus von daher geht das alles. Ich habe nun eher angst dass ich durch den Abbruch selbst irgendwie Probleme bekomme. Vielleicht ist es die Strafe. Mir ist seitdem Schwindelig Kopfschmerzen und höher Blutdruck bei den Messungen. Ist das die Strafe? :( Naja die Ärzte meinten man kann den Blutdruck etc jetzt noch nicht werten... die Hormone sind nicht ohne und völlig durcheinander. Naja umso öfter ich Messe umso höher wird er. Höchstmessung war 150 zu 102. Naja ich hoffe das wird so wieder. Ins Krankenhaus sollte ich nicht direkt. Habe einfach Angst.

Lea2.0
Bild von Lea2.0
User offline. Last seen 9 Stunden 13 Minuten ago. Offline
Beigetreten: 21/09/2018
Hallo Mausi

Das tut mir auch sehr leid für dich, dass du die medikamentöse Abbruch machen musstest. Also wenn es medizinisch notwendig war, ist das wohl so und dafür kannst du ja nichts. Das ist keine Strafe! Schön ist es nicht, dass du jetzt solche Beschwerden hast. Wie ist es denn mittlerweile? Du bist sehr tapfer! Also schone dich weiter, wie das auch der Arzt gemeint hat. Du bist sicher weiter in Überwachung dort oder?
Mach auch was Schönes, was dein Herz beruhigt! Lass dich von lieben Menschen in den Arm nehmen! Alles Gute wünsche ich dir! herzlich

layla
Bild von layla
User offline. Last seen 1 Tag 8 Minuten ago. Offline
Beigetreten: 08/03/2011
Hallo liebe Mausi!

Liebe Mausi,
ich hoffe auch, dass es dir mittlerweile besser geht, sowohl körperlich als auch seelisch. liebdrueck
Warst du denn noch im Krankenhaus zur weiteren Betreuung oder kamst du so zurecht? Eine Nachuntersuchung wirst du ja auf jeden Fall haben.
Du hast einiges durchgemacht. Magst du vielleicht sagen, was das Hindernis für dieses Baby war? Nur wenn du möchtest natürlich. Wenn es dich erleichtert. Kann sein gerade ist nicht der Moment dafür, aber vielleicht später. Einfach, wie es für dich grade gut ist. Es hatte nur niemand gefragt, was eigentlich war. Und es gibt ja leider so komplizierte Situationen, wo einem dann selbst nicht klar war, was in der eigenen Hand lag und was nicht.
Ganz liebe Grüße zu Dir von Layla