Kinder vor 3jahren vom Jugendamt weg genommen und nun bekomme ich ein Baby

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Sanny
Bild von Sanny
User offline. Last seen 37 Wochen 3 Tage ago. Offline
Beigetreten: 02/08/2018

Hey... uchvhave ein Anliegen und zwar wurden mir vor 3jahren meine zwei Kinder weg genommen und nun bekomme ich ein Baby und habe Angst das sie mir das sofort weg nehmen...geht das so einfach das sie mir das Baby einfach weg nehmen bitte um Hilfe ich bin echt verzweifelt und habe total Angst

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
felicia
Bild von felicia
User offline. Last seen 10 Stunden 29 Minuten ago. Offline
Beigetreten: 04/05/2012
erstmal negative Gedanken anhalten ;-)

Liebe Sanny,

es tut mir sehr leid, dass dir vor drei Jahren deine zwei Kinder weggenommen wurden. Vermutlich waren die Umstände superschwierig... vielleicht warst du zu jung? Oder hattest einfach zu wenig Hilfe und Unterstützung um dich herum?

Ich hoffe, du kannst deine Kinder regelmäßig sehen und es geht dir und ihnen inzwischen mit der Situation möglichst gut. Wie alt sind sie? Mädchen, Jungs oder Beides? Besteht die Möglichkeit, dass du sie wieder zurückbekommen kannst?

Ich kann super nachvollziehen, dass du nun mit der erneuten Schwangerschaft die Befürchtung hast, es könnte sofort wieder so kommen und verstehe deine momentane Panik. In welcher Woche bist du, wenn ich fragen darf? Weiß es das JA schon? Vielleicht bist ja noch ganz am Anfang und hast noch viel Zeit, wichtige Dinge abzuklären oder zu verändern?

Es ist jedenfalls nicht so leicht, dir einfach dein Baby gleich wieder wegzunehmen. Da muss alles neu und ganz genau geprüft werden!

Wie sieht dein Leben und dein Umfeld jetzt aus? Magst du vielleicht etwas mehr von dir erzählen?
Steht denn der Kindesvater zu dir und eurem Kind? Ich würde dir das sehr wünschen! Andernfalls kannst du auch auf Rückhalt und Hilfe von anderswo rechnen. Dazu könntest du beispielsweise auch hier, die Beratungshotline kontaktieren. Da bekommst du konkrete Tipps worauf es ankommt, dass dein Kind bei dir bleiben kann und was du eben sonst an Unterstützung und Hilfe zu erwarten hast. Smile Das wäre sicher sehr beruhigend für dich!

Du Sanny, vielleicht ist die Schwangerschaft jetzt „die“ Chance dem JA zu zeigen, dass du’s jetzt drauf hast dein(e) Kind(er) selbst zu versorgen!?

Ganz liebe Grüße für dich,
Felicia

felicia
Bild von felicia
User offline. Last seen 10 Stunden 29 Minuten ago. Offline
Beigetreten: 04/05/2012
Hey...

Hallo liebe Sanny,

ich hab' die Tage immer wieder hier geschaut, ob du dich wieder gemeldet hast... bist du denn auf deiner Hilfesuche irgendwie weitergekommen?

Wie geht's dir gerade? Ich wünsch’ dir echt, dass du eine gute Beratung findest und hoffentlich eine fachkundige und wohlwollende Beraterin, die deine Situation richtig einschätzen und dir ganz viel Mut machen kann!

Ich schick’ dir einfach mal lauter liebe Gedankengrüße!

Herzlichst,
Felicia Smile