Angst vor Schwangerschaft trotz negativen Bluttest

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Maresto
Bild von Maresto
User offline. Last seen 1 Jahr 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 29/03/2018

Guten Tag, ich bin 18 jahre und habe große Angst vor einer ungewollten Schwangershaft, da ich mehrmals nicht verhütet habe und nun 5 Wochen überfällig bin. Ich habe einen Frühtest gemacht, welcher Negativ war. Als ich ein paar Tage drüber war, habe ich einen normalen Test gemacht, welcher auch negativ war. Dann bin ich als ich 3 Wochen überfällig war zum Frauenarzt, der auf dem Ultraschall nichts erkennen konnte. Eine Woche später bin ich mit Unterleibsschmerzen zum Frauenarzt und er hat eine Zyste entdeckt, weshalb ich ins Krankenhaus musste. Dort wurde ich stationär aufgenommen und es wurde ein Ultraschall sowie ein Bluttest gemacht. Beides war ebenfalls negativ ausgefallen. Nun soll ich abwarten wegen der Zyste und einfach anfangen die Pille zu nehmen. Ich habe große Angst in der Pillenpause keine Periode zu bekommen und aufeinmal doch schwanger zu sein, obwohl das sehr unwahrscheinlich wäre. Könnt ihr mir Helfen?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
felicia
Bild von felicia
User offline. Last seen 5 Tage 7 Stunden ago. Offline
Beigetreten: 04/05/2012
Hallo Maresto

das kann ich verstehen, wenn die Periode ausbleibt denkt man natürlich immer direkt daran, schwanger zu sein. Das ist echt normal. - Es gibt aber weitaus mehr Gründe, warum sie manchmal auf sich warten lässt.

Für dich war es wohl total beunruhigend, weil du davor öfter mal nicht verhütet hattest. Doch alle Schwangerschaftstests die du gemacht hast, zeigten zum Glück ein negatives Ergebnis und da dein Frauenarzt und die Ärzte im Krankenhaus eine Schwangerschaft auch ausgeschlossen haben, bedeutet das wirklich "nicht schwanger"! Das wäre sonst sehr seltsam.

Vermutlich ist die Zyste die entdeckt wurde, für das Ausbleiben deiner Periode verantwortlich. Aber wie genau das mit deiner Periode zusammenhängt kann ich leider nicht beurteilen.

Bist du denn noch immer im Krankenhaus? Wenn ja, kannst du dich vielleicht von den Ärzten dort darüber aufklären lassen, wie sich das verhält und warum du jetzt die Pille nehmen solltest?

Könnten die Hormone vielleicht auf die Zyste in einer bestimmten Weise wirken, dass sie sich von selbst zurückbildet!? Oder soll es vorwiegend zur Verhütung sein und auch, dass sich ein regelmäßiger Pillen-Zyklus einstellt? Wenn du nämlich regelmäßig die Pille nimmst, verhindern die Hormone deinen Eisprung (deshalb kannst du nicht schwanger werden!) und steuern künstlich deinen monatlichen Zyklus so, dass die Hormonabbruchblutung dann immer zur selben Zeit kommt.

Hilft dir das irgendwie dich zu beruhigen, dass du nicht schwanger sein kannst? liebdrueck

Ganz liebe Grüße!
Und melde dich gerne wieder.
Herzlichst,
Felicia

layla
Bild von layla
User offline. Last seen 2 Tage 8 Stunden ago. Offline
Beigetreten: 08/03/2011
Hallo Maresto!

Ich denke auch, dass die Tests (wenn sogar ein Bluttest vom Arzt dabei war) stimmen und Du nicht schwanger bist.
Aber Du bist nicht beruhigt. Die Menstruation ist normalerweise die Beruhigung.
Mir scheint es wichtig, erstmal herauszufinden, woran es liegt, dass sich keine regelmäßige Menstruation bei Dir einstellt. War sie denn schon mal regelmäßig? Hattest Du schon mal eine Zeit mit Pilleneinnahme, vielleicht um die Regelmäßigkeit zu bekommen? Allerdings - wie Felicia schreibt - ist das eine "künstliche" Regelmäßigkeit und wenn die Pille abgesetzt wird, ist alles wie vorher .... Hilfreich wäre für Dich, wenn Du Dich mit "Zeichen Deiner Fruchtbarkeit" befassen würdest. Es kann sein, dass die Eireifungsphase "hängt". Und das ist in Deinem Alter noch im "grünen Bereich". - Das mit der Zyste ist nochmal was anderes. Frag´ doch, wie es dazu kommen kann und ob die Zyste mit dem Ausbleiben der Menstruation zu tun haben könnte. Und was die Pille dahingehend bewirken soll.
Und eins wäre auch noch mit einzubeziehen: Wie lange liegt der letzte Geschlechtsverkehr denn zurück? Wenn die Eireifungphase bei Dir diesmal z.B. sehr lange gedauert hat, könntest Du sehr spät im Zyklus schwanger geworden sein und es schlägt deshalb noch kein Test an. Ich will es nicht hoffen für Dich!!! Aber zur Gewißheit für Dich: So ab dem 16.-18. oder 20. Tag nach dem GV würde ein Test etwas anzeigen.
Warum wurde denn die Zyste nicht entfernt, wenn Du doch schon stationär warst, frage ich mich noch?
Ich hoffe, die Fragen und Informationen bringen Dich etwas weiter.
Trotz der Ungewissheit noch einen guten Abend für Dich!
Layla

felicia
Bild von felicia
User offline. Last seen 5 Tage 7 Stunden ago. Offline
Beigetreten: 04/05/2012
Hey :-)

ich mache mir gerade Gedanken, wie’s dir inzwischen geht? Spürst du immer noch Schmerzen, wegen der Zyste? Ich hoffe, du konntest mit den Antworten hier was anfangen!?

Hat sich die panische Angst in dir, trotz aller negativen Tests und Untersuchungen schwanger zu sein, inzwischen ein bisschen beruhigt?

Ich hoffe sehr, dass du vielleicht etwas gelassener nach vorne schauen kannst und dich nicht mehr so verrückt machen lässt. liebdrueck

Sehr herzliche Grüße und es wird schon alles gut ausgehen Smile
Felicia